Warenkorb

Artikel Menge
Ihr Warenkorb ist leer.

Datenschutzerklärung Mobilitätsshop

Stand: August 2018 

Die ÜSTRA Hannoversche Verkehrsbetriebe Aktiengesellschaft (nachfolgend „ÜSTRA“) nimmt den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten und deren vertrauliche Behandlung sehr ernst. Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt ausschließlich im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen des Datenschutzrechts, insbesondere der Datenschutzgrundverordnung (nachfolgend „DSGVO“) und der weiteren anwendbaren Regelungen.

Mit dieser Datenschutzerklärung informiert die ÜSTRA Sie über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Rahmen des Online-Shops (nachfolgend „Mobilitätsshop“) und über Ihre Rechte unter der DSGVO.

Die ÜSTRA betreibt im Rahmen der Zusammenarbeit der im Gebiet der Großraum-Verkehr Hannover GmbH (nachfolgend „GVH“) tätigen Verkehrsunternehmen den Mobilitätsshop, über den Sie Fahrausweise für das GVH-Tarifgebiet („Tickets“) kaufen, das Mobilitätspaket „Hannovermobil“ bestellen und Zugang zu Sonderkonditionen bei Kooperationspartnern der ÜSTRA (nachfolgend „Partnerangebote“) erhalten können. Der Mobilitätsshop ist insbesondere über die Internetseite des GVH (shop.gvh.de) sowie über die Internetseiten verschiedener Verkehrsunternehmen des GVH (z.B. über shop.uestra.de) erreichbar, in eingeschränktem Umfang auch über die GVH App.

In Bezug auf die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Rahmen des allgemeinen Besuchs auf unserer Webseite informieren Sie sich bitte in der entsprechenden (allgemeinen) Datenschutzerklärung.

1. Name und Kontaktdaten des Verantwortlichen sowie des Datenschutzbeauftragten

Diese Datenschutzerklärung gilt für die Datenverarbeitung durch folgende Verantwortliche: ÜSTRA Hannoversche Verkehrsbetriebe Aktiengesellschaft, Am Hohen Ufer 6, 30159 Hannover, E-Mail: mobilitaetsshop@uestra.de, Telefon: +49 511 1668 0.

Der betriebliche Datenschutzbeauftragte ist wie folgt erreichbar: ÜSTRA Hannoversche Verkehrsbetriebe Aktiengesellschaft, Der Beauftragte für den Datenschutz, Am Hohen Ufer 6, 30159 Hannover, datenschutz@uestra.de; +49 511 1668 0.

2. Gegenstand des Datenschutzes

Gegenstand des Datenschutzes sind „personenbezogene Daten“. Diese sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person (sog. betroffene Person) beziehen. Hierunter fallen z.B. Angaben wie Name, Adresse, E-Mail-Adresse oder Kundennummer. Spezifische Angaben zu den jeweils von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten finden Sie nachfolgend bei den im Einzelnen aufgeführten Datenverarbeitungsvorgängen.

3. Erhebung und Speicherung personenbezogener Daten

Zur Nutzung des Mobilitätsshops müssen Sie ein Kundenkonto einrichten, indem Sie sich als Kunde registrieren. Das Nähere hierzu regelt § 2 der Allgemeinen Geschäftsbedingungen Mobilitätsshop (nachfolgend „AGB Mobilitätsshop“).

Im Rahmen der Registrierung müssen Sie die dort abgefragten personenbezogenen Daten (Anrede, Vor- und Nachname, Geburtsdatum, Straße, Hausnummer, Postleitzahl, Stadt, Land, E-Mail-Adresse) vollständig und korrekt angeben. Die Angabe weiterer personenbezogener Daten bei der Registrierung (Titel, Firma, Hausnummernzusatz, Telefonnummer) erfolgt auf freiwilliger Basis. Sofern Sie sich im Rahmen der Registrierung bereits dazu entscheiden, sich für die Möglichkeit der Inanspruchnahme von Partnerangeboten oder Hannovermobil zu registrieren, müssen Sie eine eigene gültige Kontoverbindung bei einem in der Europäischen Union ansässigen Zahlungsdienstleister angeben, die eine Zahlung per SEPA-Lastschriftverfahren ermöglicht (Internationale Bankkontonummer, IBAN). Auch wenn Sie Ihre Tickets per SEPA-Lastschriftverfahren bezahlen möchten, müssen Sie im Rahmen des Bestellvorgangs eine eigene gültige Kontoverbindung bei einem in der Europäischen Union ansässigen Zahlungsdienstleister angeben, die eine Zahlung per SEPA-Lastschriftverfahren ermöglicht (IBAN). Wenn Sie Ihre Tickets per Kreditkarte bezahlen möchten, müssen Sie während des Bestellvorgangs Kartentyp sowie Nummer, Ablaufdatum und Prüfnummer der Kreditkarte mitteilen. Personenbezogene Daten, welche Sie uns im Rahmen einer Bestellung zur Verfügung stellen (Vor- und Nachname bei der Ticketpersonalisierung sowie Ticketdaten) werden erhoben, verarbeitet und genutzt.

Die Verarbeitung der oben genannten personenbezogenen Daten durch die ÜSTRA erfolgt zur Erfüllung und Durchführung des gewünschten (Kauf-) Vertrags bzw. für die Abrechnung der Partnerangebote oder der über Hannovermobil gebuchten Mobilitätsleistungen. Die Berechtigung der ÜSTRA zur Nutzung der Daten ergibt sich in diesem Sinne aus Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO.

Des Weiteren werden User-Agent/Geräteinformationen, die keine personenbezogenen Daten sind, zur Systemoptimierung, Qualitätssicherung und Betrugsprävention erhoben. Sobald die Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten nicht mehr erforderlich ist, z.B. wenn Sie Ihr Kundenkonto löschen und all Ihre Bestellvorgänge vollständig abgewickelt sind, wird die ÜSTRA Ihre personenbezogenen Daten unverzüglich löschen, wenn keine gesetzlichen Vorschriften eine weitere Aufbewahrung gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO erfordern. Sollte dies der Fall sein, tritt an die Stelle der Löschung eine Sperrung Ihrer Daten bzw. die Einschränkung der Verarbeitung.

4. Weitergabe von Daten

Die ÜSTRA gibt Ihre personenbezogenen Daten nur dann an Dritte (Empfänger) weiter, wenn sie dazu nach den datenschutzrechtlichen Bestimmungen berechtigt ist. Nachfolgend informieren wir Sie über die Konstellationen, in denen dies der Fall sein kann. Die ÜSTRA kann Ihre personenbezogenen Daten an Dritte weitergeben, wenn

  • Sie uns dazu ihre Einwilligung für einen oder mehrere bestimmte Zwecke erteilt haben (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO);
  • die Verarbeitung für die Erfüllung eines Vertrags mit Ihnen oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich ist, die auf Ihre Anfrage hin erfolgen (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO);
  • die Verarbeitung zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich ist, der die ÜSTRA unterliegt (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO);
  • die Verarbeitung zur Wahrung der berechtigten Interessen der ÜSTRA oder eines Dritten erforderlich ist, sofern nicht Ihre Interessen überwiegen (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO).

Weiterhin arbeitet die ÜSTRA mit Dienstleistern, sog. Auftragsverarbeitern zusammen, denen sie Ihre personenbezogenen Daten übermittelt und die Ihre Daten im Auftrag und nach Weisung der ÜSTRA im Rahmen des Art. 28 DSGVO für sie verarbeiten. Diese Dienstleister wurden von der ÜSTRA sorgfältig ausgewählt und beauftragt, sind an ihre Weisungen gebunden und werden regelmäßig kontrolliert.

Zu folgenden Datenströmen kommt es bei der Nutzung des Mobilitätsshops regelmäßig:

      a. Zahlungsabwicklung

Die im Zusammenhang mit der Nutzung der angebotenen Zahlverfahren angegebenen personenbezogenen Daten (Vor- und Nachname, Geburtsdatum, Adresse, E-Mail-Adresse, Kontoverbindung und/ oder Kreditkartendaten sowie ggf. Mobilfunknummer) und alle Änderungen werden zum Zwecke der Abwicklung der Zahlungen, zum Forderungsmanagement und zur Bewertung der Zulässigkeit von Zahlverfahren von dem Finanzunternehmen LogPay Financial Services GmbH, Schwalbacher Straße 72, 65760 Eschborn (nachfolgend „LogPay“) verarbeitet.

Im Rahmen des Registrierungsprozesses (also bei Ihrer Anmeldung als Kunde im Mobilitätsshop) unter Auswahl des Zahlverfahrens SEPA-Lastschrift und/oder mit dem Wechsel auf das Zahlverfahren SEPA-Lastschrift (vgl. § 5 Abs. 1 f) AGB Mobilitätsshop) kann LogPay eine Überprüfung Ihrer Angaben und Ihrer Bonität zur Vermeidung eines Zahlungsausfalls durchführen, insbesondere dann, wenn Leistungen auf Rechnung durchgeführt werden. Dies erfolgt durch Abgleich Ihrer Personendaten (Name, Adresse, Geburtsdatum) gegen den Datenbestand der SCHUFA Holding AG, Kormoranweg 5, 65201 Wiesbaden. LogPay verwendet die von der Auskunftei erhaltenen Informationen über die statistische Wahrscheinlichkeit eines Zahlungsausfalles ausschließlich für eine abgewogene Entscheidung über die Durchführung des gewünschten Zahlungsverfahrens. Zur Prüfung der von Ihnen angegebenen Kreditkartendaten und zur Abwicklung von Zahlungen im Kreditkartenverfahren wird LogPay Ihre Kreditkarten- und Zahlungsdaten an den Kreditkarten-Acquirer Elavon Financial Services Ltd., Loughlingstown, Dublin, Irland, handelnd durch die Niederlassung Deutschland, Lyoner Straße 36, 60528 Frankfurt am Main, weitergeben.

      b. Zahlungsausfall

Für den Fall, dass Sie Ihren Zahlungspflichten nicht nachkommen, werden Ihre personenbezogenen Daten zum Zweck des Einzuges der Forderungen (z.B. durch Zahlungserinnerungen/Mahnungen) und der Durchsetzung der Forderung (etwa im Rahmen eines gerichtlichen Mahnverfahrens oder der Zusammenarbeit mit einer Rechtsanwaltskanzlei bei klageweiser gerichtlicher Durchsetzung) ggf. von LogPay an ein Inkassounternehmen weitergegeben.

      c. Inanspruchnahme von Hannovermobil und Partnerangeboten

Sofern Sie Partnerangebote gemäß § 4 der AGB Mobilitätsshop in Anspruch nehmen, übermittelt die ÜSTRA Ihre im Rahmen Ihrer Registrierung angegebenen personenbezogenen Daten an den von Ihnen ausgewählten Kooperationspartner.

Diese Weitergabe erfolgt, damit der Kooperationspartner die von Ihnen ausgewählte Leistung Ihnen gegenüber zu den gewählten Sonderkonditionen erbringen und über die ÜSTRA abrechnen kann. Die Berechtigung der ÜSTRA zur Nutzung der Daten ergibt sich in diesem Sinne aus Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO.

Ausgenommen von der Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten an die Kooperationspartner sind grundsätzlich die Daten über Ihre Kontoverbindung (Name und IBAN), die Sie zum Zwecke der Bezahlung per SEPA-Lastschriftverfahren an die ÜSTRA übermittelt haben. Da die ÜSTRA die Leistungen der Kooperationspartner Ihnen gegenüber einheitlich abrechnet, ist eine Übermittlung dieser Daten an die Kooperationspartner nicht notwendig und findet nicht statt (vgl. § 4 Abs. 1 f), § 5 Abs. 2 AGB Mobilitätsshop). Für den Fall, dass die Einziehung der Forderung durch die ÜSTRA zweimal fehlschlägt (vgl. § 5 Abs. 2 h) AGB Mobilitätsshop), darf die ÜSTRA Ihre personenbezogenen Daten auch einschließlich Kontoverbindung (Name des Zahlungsdienstleisters und IBAN) zum Zwecke der Geltendmachung der Forderungen durch den Kooperationspartner (z.B. durch Zahlungserinnerungen/Mahnungen) weitergeben.

Diese Weitergabe erfolgt zur Wahrung der berechtigten Interessen der Kooperationspartner an einer wirksamen Geltendmachung offener Forderungen. Die Berechtigung zur Weitergabe der Daten ergibt sich in diesem Sinne aus Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO.

Für den Fall, dass Sie Mobilitätsleistungen über Hannovermobil gemäß § 3 Abs. 2 AGB Mobilitätsshop buchen, übermittelt die ÜSTRA Ihren Vertragswunsch für den Abschluss eines ggf. erforderlichen Rahmenvertrages (z.B. Carsharing gem. § 3 Abs. 2 b) AGB Mobilitätsshop) zusammen mit Ihren personenbezogenen Daten an die cantamen GmbH, Am Hohen Ufer 3a, 30159 Hannover (nachfolgend „cantamen“), welche die weitere Vertragsabwicklung mit dem von Ihnen ausgewählten Kooperationspartner als Auftragsverarbeiter übernimmt.

Zum Zwecke der Abwicklung der Abrechnung von Partnerangeboten oder über Hannovermobil gebuchten Leistungen und zum Forderungsmanagement werden die von Ihnen im Rahmen des Bezahlvorgangs angegebenen personenbezogenen Daten und alle damit einhergehenden Änderungen (Stammdaten und Kontodaten) sowie die Daten über die Ihnen gegenüber bestehende Forderung von der ÜSTRA an cantamen weitergeleitet, welche als Auftragsverarbeiter den Forderungseinzug im Namen der ÜSTRA durchführt (vgl. § 5 Abs. 2 AGB Mobilitätsshop).

Die Verarbeitung durch cantamen erfolgt zur Wahrung der berechtigten Interessen an einer effizienten Abwicklung im Zusammenhang mit der Vertragsdurchführung. Die Berechtigung zur arbeitsteiligen Verarbeitung der Daten ergibt sich in diesem Sinne aus Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO.

5. Cookies
      a. Allgemeines

Auf dieser Webseite werden Cookies eingesetzt. Hierbei handelt es sich um kleine Dateien, die Ihr Browser automatisch erstellt und die auf Ihrem Endgerät (Laptop, Tablet, Smartphone o.ä.) gespeichert werden, wenn Sie diese Webseite besuchen. In den Cookies werden Informationen abgelegt, die sich jeweils im Zusammenhang mit dem spezifisch eingesetzten Endgerät ergeben. Dies bedeutet jedoch nicht, dass die ÜSTRA dadurch unmittelbar Kenntnis von Ihrer Identität erhält.

Der Einsatz von Cookies dient dazu, die Nutzung unseres Angebots für Sie angenehmer zu gestalten. So werden sogenannte Session-Cookies eingesetzt, um zu erkennen, dass Sie einzelne Seiten der Webseite bereits besucht haben. Darüber hinaus werden ebenfalls zur Optimierung der Benutzerfreundlichkeit temporäre Cookies eingesetzt, die für einen bestimmten festgelegten Zeitraum auf Ihrem Endgerät gespeichert werden. Besuchen Sie die Webseite erneut, um unsere Dienste in Anspruch zu nehmen, wird automatisch erkannt, dass Sie bereits bei uns waren und welche Eingaben und Einstellungen Sie getätigt haben, um diese nicht noch einmal eingeben zu müssen. Zudem setzt die ÜSTRA Cookies ein, um die Nutzung der Webseite statistisch zu erfassen und zum Zwecke der Optimierung unseres Angebotes für Sie auszuwerten (siehe unter Buchstabe b). Die durch Cookies verarbeiteten Daten sind für die genannten Zwecke zur Wahrung der berechtigten Interessen der ÜSTRA erforderlich, die Rechtsgrundlage der Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO.

Session-Cookies werden nach Verlassen der Webseite automatisch gelöscht. Andere Cookies werden jeweils automatisch nach 365 Tagen gelöscht. Die meisten Browser akzeptieren Cookies automatisch. Sie können Ihren Browser jedoch so konfigurieren, dass keine Cookies auf Ihrem Computer gespeichert werden oder stets ein Hinweis erscheint, bevor ein neuer Cookie angelegt wird. Die vollständige Deaktivierung von Cookies kann jedoch dazu führen, dass Sie nicht alle Funktionen der Webseite nutzen können.

      b. Webanalyse

Die ÜSTRA nutzt Cookies auch, um die Informationen über den Gebrauch des Mobilitätsshops zu verfolgen. Zu diesem Zweck werden Daten gespeichert, die sich auf das Datum und die Uhrzeit des Zugriffs auf den Mobilitätsshop sowie auf die Anzahl verkaufter Tickets beziehen.

Die Verarbeitung dieser Daten erfolgt allein zu statistischen Zwecken auf Basis anonymisierter Daten. So werden beispielsweise Statistiken über die tägliche Anzahl der Besucher, der täglichen abgeschlossenen und der abgebrochenen Bestellvorgänge unter Verwendung entsprechender Auswertungstools der Software „EOS Tickeos“ erhoben. Die ÜSTRA verwendet diese Statistiken ausschließlich zur Messung der Aktivitäten sowie zur Verbesserung bzw. Anpassung des Mobilitätsshops an die Bedürfnisse der Nutzer. Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen findet nicht statt. Profile über das Verhalten einzelner Nutzer bei der Nutzung des Mobilitätsshops werden nicht erstellt.

Darüber hinaus ist es möglich, dass die Webseite, über die Sie den Mobilitätsshop aufgerufen haben, einen Webanalysedienst einsetzt, um die Benutzung dieser Webseite zu analysieren. Sofern Sie den Mobilitätsshop über die Internetseite des GVH erreicht haben, finden Sie weitere Einzelheiten unter gvh.de/Impressum/. Sofern Sie den Mobilitätsshop über die Internetseite der ÜSTRA erreicht haben, finden Sie weitere Einzelheiten unter uestra.de/datenschutz/.

6. Betroffenenrechte

Sie haben das Recht:

  • gemäß Art. 15 DSGVO Auskunft über Ihre von der ÜSTRA verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen. Insbesondere können Sie Auskunft über die Verarbeitungszwecke, die Kategorie der personenbezogenen Daten, die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch, das Bestehen eines Beschwerderechts, die Herkunft ihrer Daten, sofern diese nicht bei der ÜSTRA erhoben wurden, sowie über das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und ggf. aussagekräftigen Informationen zu deren Einzelheiten verlangen;
  • gemäß Art. 16 DSGVO unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung Ihrer bei der ÜSTRA gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen;
  • gemäß Art. 17 DSGVO die Löschung Ihrer bei der ÜSTRA gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit nicht die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist;
  • gemäß Art. 18 DSGVO die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen und die ÜSTRA die Daten nicht mehr benötigt, Sie jedoch diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder Sie gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben;
  • gemäß Art. 20 DSGVO Ihre personenbezogenen Daten, die Sie der ÜSTRA bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen;
  • gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO Ihre einmal erteilte Einwilligung jederzeit gegenüber der ÜSTRA zu widerrufen. Dies hat zur Folge, dass die ÜSTRA die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortführen darf und
  • gemäß Art. 77 DSGVO sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren. In der Regel können Sie sich hierfür an die Aufsichtsbehörde Ihres üblichen Aufenthaltsortes oder Arbeitsplatzes oder unseres Firmensitzes wenden. 
7. Widerspruchsrecht

Sofern Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage von berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO verarbeitet werden, haben Sie das Recht, gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben oder sich der Widerspruch gegen Direktwerbung richtet. Im letzteren Fall haben Sie ein generelles Widerspruchsrecht, das ohne Angabe einer besonderen Situation von uns umgesetzt wird.

8. Weitere Hinweise zu Pflichtangaben

Die ÜSTRA weist Sie darauf hin, dass die Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten an sie weder gesetzlich noch vertraglich vorgeschrieben ist. Soweit die Bereitstellung für einen Vertragsabschluss erforderlich ist, wird dies im Bestellprozess durch Pflichtfelder deutlich gemacht. Sie sind im Übrigen nicht verpflichtet, der ÜSTRA personenbezogene Daten bereitzustellen. Aus der Nichtbereitstellung ergeben sich keine negativen Konsequenzen für Sie, außer, dass ggf. der von Ihnen gewünschte Auftrag nicht abgewickelt werden kann.

9. Datensicherheit

Die ÜSTRA verwendet innerhalb des Webseiten-Besuchs das verbreitete SSL-Verfahren (Secure Socket Layer) in Verbindung mit der jeweils höchsten Verschlüsselungsstufe, die von Ihrem Browser unterstützt wird. In der Regel handelt es sich dabei um eine 256-Bit Verschlüsselung. Falls Ihr Browser keine 256-Bit Verschlüsselung unterstützt, wird stattdessen auf 128-Bit v3 Technologie zurückgegriffen. Ob eine einzelne Webseite des Internetauftrittes verschlüsselt übertragen wird, erkennen Sie an der geschlossenen Darstellung des Schüssel- beziehungsweise Schloss-Symbols in der unteren Statusleiste Ihres Browsers.

Die ÜSTRA bedient sich im Übrigen geeigneter technischer und organisatorischer Sicherheitsmaßnahmen, um Ihre Daten gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, teilweisen oder vollständigen Verlust, Zerstörung oder gegen den unbefugten Zugriff Dritter zu schützen. Die Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend verbessert.

10. Aktualität und Änderung dieser Datenschutzerklärung

Diese Datenschutzerklärung ist aktuell gültig und hat den Stand August 2018.

Durch die Weiterentwicklung der Webseite und Angebote darüber oder aufgrund geänderter gesetzlicher beziehungsweise behördlicher Vorgaben kann es notwendig werden, diese Datenschutzerklärung zu ändern. Die jeweils aktuelle Datenschutzerklärung kann jederzeit auf dieser Webseite unter shop.gvh.de/index.php/cms/privacy_policy bzw. unter shop.uestra.de/index.php/cms/privacy_policy von Ihnen abgerufen und ausgedruckt werden.